Aus- & Weiterbildung

Projekt, Eigenbedarf, Praktikum

Bekleidungsgestalter/in EFZ

.

Projektarbeiten

In diesen Projekten ist nicht die Tragbarkeit und Zweckmässigkeit der hergestellten Bekleidung und Accessoires gefragt, sondern Recherche und Originalität der hergestellten Stücke. Wichtig ist der kreative Umgang mit Rahmenbedingungen, Material- und Technikgerechtigkeit. Die schneiderische Perfektion tritt in den Hintergrund. Wenn immer möglich werden diese kreative Arbeiten an einer Modeschau in kleinerem oder grösserem Rahmen vorgeführt.

Eigenbedarf

Alle Lernenden entwerfen und entwickeln in jedem Lehrjahr ein Kleidungsstück auf ihre eigenen Masse. Die Fertigung des Kleidungsstückes findet innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens im Atelier statt. Der vorausgehende Entwurf und Schnitt wird entweder im Atelier erarbeitet oder innerhalb des Fachunterrichts (drittes Lehrjahr), im Fach Entwickeln und Gestalten von Modellen (BiVo Leistungsziele 1.4.1 bis 1.4.5).

Praktikum

Die Lernenden der SMG absolvieren im 1. Lehrjahr während zwei Wochen (teilweise während der Schulferien) ein Praktikum in einem Betrieb ausserhalb der Lehrwerkstätte. Ziel ist es, ein anderes Arbeitsumfeld kennenzulernen und bereits Erlerntes umzusetzen. Jede/r Lernende organisiert das Praktikum selbst, wir unterstützen dabei.